Herzlich Willkommen auf unserer Hompage, viel Spaß beim stöbern.

Rad- und Rollsportverein Wilhelmsfeld 1907 e.V.

Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf

Bereits am 20. & 21. Juli war der RRSV Wilhelmsfeld zu Gast im Schwarzwald. Denn die diesjährige Landesmeistershaft der RKB Solidarität fand zur Eröffnung der neuen gigantischen Sporthalle in Lahr statt. Da es bei dieser Meisterschaft um den Aufstieg in die nächst höhere Leistungsklasse, sowie für die Größeren um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, ist diese Meisterschaft der eigentliche Saisonhöhepunkt. Dementsprechend nervös waren alle Läuferinnen, denn niemand wusste, welche Bodenverhältnisse die Läuferinnen erwarten würden.

Leider hatten sich nicht alle RRSV-Läuferinnen zu dieser Meisterschaft qualifiziert, so dass wir mit 16 Läuferinnen nach Lahr gereist waren. Und sehr zur Freude aller Pflichtläuferinnen fanden sie gute Bodenverhältnisse vor. So das einige Mädels ihre guten Pflichtplatzierungen von der Bezirksmeister-schaft wiederholen konnte. Nach einem langen und anstrengenden 1. Meisterschaftstag ging es ins Hotel und anschließend gegenüber ins Lahrer Steakhouse, wo wir den heißen Sommertag gemütlich ausklingen ließen.

Am frühen Sonntagmorgen standen die Kürläufe auf dem Programm. Hier stellte sich leider raus, dass der Hallenboden keine Fehler verzeiht und bei einigen Elementen doch sehr rutschig war. Dennoch verliefen die meisten Kürläufe sauber und fehlerfrei.

Da unsere beiden Nachwuchswertungsrichter auch noch aktive Läuferinnen im Zweierlauf Nach-wuchsklasse sind, durften sie den 2. Meisterschaftstag eröffnen, um anschließend ins Wertungsgericht zu wechseln. Danach kam am Vormittag nur noch der Wettbewerb Nachwuchs-klasse Kür mit Wilhelmsfelder Beteiligung. Erst nach der Mittagpause waren unsere einzigen beiden qualifizierten Anfänger A1 an der Reihe, gefolgt von den von erst am Sonntag angereisten Neulingen und Häschen.

Am Ende eines langen und auch in der Halle, heißen Meisterschaftswochenende konnten unsere Läuferinnen im starken Teilnehmerfeld von über 100 Läuferinnen aus Baden folgende Platzierungen belegen:

Häschen bis 6 Jahre

5. Platz                 Loreen Haase

6. Platz                Lia Hertel

7. Platz                 Mia Wranik

9. Platz                 Theresa Hill

10. Platz              Maja Sophie Rünzi

Häschen bis 9 Jahre 3 / Gruppe I:

3. Platz                 Lena Reissig

9. Platz                 Kathie Jennifer Mc Cornik Smith

Häschen bis 9 Jahre / Gruppe II:

7. Platz                 Clara Hill

10. Platz              Sara Gallian

Neulinge:

2. Platz                 Aysha Messury

3. Platz                 Amelie Jungmann

Anfänger A1 II.:

11. Platz              Liz Elfner

16. Platz              Kristin Barth

Anfänger A2

3. Platz                 Aileen Antal

10. Platz              Marie Reissig

12. Platz              Leni Rößiger

Nachwuchsklasse Pflicht:

2. Platz                 Leonie Haase

Nachwuchsklasse Kür:

7. Platz                 Leonie Haase

Nachwuchsklasse KOMBINATION:

2. Platz                 Leonie Haase

Zweierlauf Anfänger:

1. Platz                 Marie Reissig & Leni Rößiger

Zweierlauf Nachwuchsklasse:

3. Platz                 Madeleine Haase & Annalena Spieß

Aufgrund ihrer guten Platzierung können wir Leonie Haase gratulieren, sie hat sich wieder für die Deutsche Meisterschaft vom 05. bis 08. September in Eppingen qualifiziert! Für diesen großen Auftritt wünschen wir ihr viel Glück & gutes Gelingen!

Alle anderen Läuferinnen, auch die Teilnehmerinnen der Bezirksmeisterschaft, dürfen sich auf den Nachwuchspokal am 29. September freuen – der als nächste und letzte Meisterschaft in dieser Rollschuhsaison auf dem Programm steht.