Rad- und Rollsportverein Wilhelmsfeld 1907 e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Hompage, viel Spaß beim stöbern.

Jahreshauptversammlung beim Rad- und Rollsportverein Wilhelmsfeld

Am 8.07.2022 wurde die Hauptversammlung vom Rad- und Rollsportverein Wilhelmsfeld 1907 e.V. im TSG Restaurant Olympia abgehalten.

Eröffnung der Versammlung durch den Vorsitzenden Rolf Bauder.

Ein besonderer Gruß ging an die Ehrenmitglieder.

Zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder Dieter Helfrich und Erwin Kling erhoben sich die Anwesenden zu einer Gedenkminute.

Im Anschluss verlas der Vorsitzende die Tagesordnung, die von der Versammlung angenommen wurde. In einem kurzen Bericht gab der Vorsitzende einen Überblick über die wenigen Aktivitäten und Veranstaltungen im Pandemiejahr 2021. Danach einen detaillierten Bericht über Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr. Ebenfalls Pandemie bedingt hatte der RRSV Wilhelmsfeld 2021 keine Einnahmen durch Veranstaltungen. Beate Schäfer berichtete über die wenigen Trainingsstunden der Rollsportabteilung im abgelaufenen Sportjahr. Durch den Lockdown konnte das Training auf der Rollschuhbahn erst ab Juni ´21 und in der Odenwaldhalle sogar erst ab September ´21 wieder aufgenommen werden. Somit konnten keine Bezirks- oder Landesmeisterschaften stattfinden.

Durch die Pandemie sind einige Rollsportler 2021 ausgetreten. Dadurch konnten einige interessierte Mädchen von der langen Warteliste nachrücken, denn der Verein hat aufgrund seiner begrenzten Hallenzeit einen Aufnahmestopp.

Der Bericht der Jugendleiterin, Madeleine Haase, wurde wegen Urlaub von Beate Schäfer vorgetragen. Kinderfasching und Helloween mussten pandemiebedingt auch in 2021 leider ausfallen. Nachdem des Ostereierfärben ebenfalls ausfallen musste, brachte der Osterhase unseren Kindern und Jugendlichen eine Geschenktüte. Zur Weihnachtsfeier ging es dann wieder auf die Eisbahn nach Heddesheim.

Im Anschluss der Bericht bedankte sich der 1. Vorsitzende Rolf Bauder bei allen Vorstandsmitgliedern und dem Organisationsausschuss für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2021. Die Kassenprüfer hatten bei Stefanie Ehrhard eine hervorragende geführte Kasse vorgefunden.

Die Versammlung wurde beauftragt, die Entlastung durchzuführen, diese erfolgte einstimmig.

Zu folgenden Geburtstagen wurde ein Präsent überreicht:

Für den 60. Geburtstag Rüdiger Scherer, Tilman Klapdohr, Christa Dispan, Bruno Hornstein und Margit Wembacher.

Für 70 Jahre Peter Erhard und für 75 Jahre Fred Hauck.

Nachfolgende Mitglieder wurden für ihre Vereinstreue geehrt:

10 Jahre : Leni Handl, Lisa Lamade, Julie Rohloff, und Alexandra Weber.

Für 30 Jahre: Tanja Döhringer und Walter Reibold

Für 65 Vereinsjahre wurden die beiden Ehrenmitglieder Helmut Flicker und Klaus Reibold geehrt.

Im Anschluss bedankte sich der Vorsitzende bei der Gemeindeverwaltung und „Bauhof Wilhelmsfeld“ für die gute Zusammenarbeit sowie bei den Firmen für ihre Spenden.

Die Vorstandschaft wünschte Rolf Bauder eine glückliche Hand im Jahr 2022 und weiterhin eine gute und konstruktive Zusammenarbeit. Nachdem keine weiteren Wortmeldungen kamen, schloss der Vorsitzende die Hauptversammlung für das Jahr 2021 und bedankte sich bei allen Mitgliedern für ihre Treue zum Rad- und Rollsportverein Wilhelmsfeld.

Der Vorstand